Quadriga - Stadtteilentwicklung · Jugendarbeit · Kultur und Soziales · Arbeit

 

Corona Virus

Das Jugendzentrum ist ab 02.06. wieder eingeschränkt für Gruppenangebote geöffnet. Bitte vorher anmelden unter 6533031.

Aktuelles in unserem Instagram-Account

Jugendzentrum Jenfeld

Komm ins Haus!

Wir haben von Montag bis Freitag jeweils von 12:30 – 18:00 Uhr für alle von 8 bis 18 Jahre geöffnet, dazu noch jeden letzten Samstag im Montag zur gleichen Zeit.

Im Chillraum findet ihr gemütliche Sofa-Ecken und weitere Sitzmöglichkeiten zum Spielen oder Chillen mit euren Freunden. Ein großer Fernseher und Laptops, um eine Runde zu zocken, darf natürlich nicht fehlen und steht euch zur Verfügung.

Außerdem:

In unserem Clubraum könnt ihr Billard, Tischtennis, Kicker und vieles mehr spielen. An der Theke kann man sich Gesellschafts- und andere Spiele ausleihen. Snacks und Getränke stehen zu einem geringen Preis zum Verkauf. An der Theke haben wir täglich Unterstützung von einer Gruppe Jugendlicher, die als Thekendienst bei uns mithelfen.

Werkstatt:

Die Holzwerkstatt im Jugendzentrum bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, erste handwerkliche Erfahrungen zu machen und gleichzeitig Momente der Selbstwirksamkeit zu erleben.

Angeleitet werden sie hier durch einen ausgebildeten Tischler und Pädagogen, der individuell auf ihre Wünsche und Vorkenntnisse eingehen kann.

Eigene Ideen können im Bereich der Holzverarbeitung  gemeinsam realisiert,  aber auch durch den Anleiter vorgegebene Beispiele umgesetzt werden.

Das Angebot richtet sich nicht ausschließlich an Kinder und Jugendliche sondern auch an junge Erwachsene, die sich in der Berufsorientierung befinden und gerne in den Beruf des Tischlers hineinschnuppern möchten.

Fitnessraum:

Im Gruppenraum 2 können unter Anleitung eines Betreuers erste Fitnessübungen mit leichten Gewichten gemacht werden. Ein Multifunktionsgerät bietet die Gelegenheit, verschiedene Muskeln zu fordern. Die Übungen werden genau erklärt und beigebracht, um körperlichen Schäden und Fehlhaltungen vorzubeugen.  Hier liegt der Fokus nicht auf Muskelaufbau im eigentlichen Sinne, sondern vielmehr auf der Vermittlung von Körperbewusstsein – seine Kraft einschätzen können! Eine Einverständniserklärung der Eltern ist notwendig!

Außengelände:

Das große Außengelände des Jugendzentrums bietet vielfältige Möglichkeiten für Bewegung, Spiel und Gartengestaltung. Im hinteren Bereich können Jugendliche und Kinder Fußball und Tischtennis spielen, sich unter den Pavillon sowie auf die Terrasse setzen und chillen.

Im Übergangsbereich zum vorderen Teil des Grundstücks befindet sich der Gemüsegarten der Gartengruppe des Jugendzentrums. Hier können die Besucher gemeinsam Naturerfahrungen sammeln und an der Feuerstelle grillen und chillen.

Grillplatz

Im Anschluss befindet sich der Barfußpfad mit anschließendem Hindernisparcours. Dieses Areal bietet zusätzlich Raum für weitere Gestaltungsideen, beispielsweise eine Hochseilanlage oder Slackline. Des Weiteren bietet der vordere Bereich die Möglichkeit sich im Bogenschießen zu versuchen oder sich auf der großen Wiese auszubreiten.

Der Barfußpfad ermöglicht Erfahrungsmomente, die im Alltag selten sind. Ob Kind oder Erwachsener, wir alle laufen den Großteil des Tages in Schuhen herum und spüren nicht, was unter uns liegt. Mit den Füßen können hier verschiedene Untergründe wahrgenommen werden.Ob Rindenmulch, Sand, Kies, Erde, Holz oder Stein- jeder nimmt diese Materialien anders wahr und hat seine eigenen Sinneseindrücke. Gönnen wir den Füßen mal was!

Übrigens:
Praktikant*innen werden immer gesucht, also melde dich gerne bei uns!!!